deutsch english


Besuch der Akademie „The Other Song“ in Mumbai

Zum ersten Mal in Mumbai, nach 24 Jahren, alle haben mir versichert Indien hätte sich total verändert, aber schon der erste Atemzug ausserhalb des Flughafengebäudes, um Mitternacht, gibt mir dies wohlig, warme Gefühl und den unverkennbaren Geruch Indiens. Vom Hotelservice abgeholt sind wir schon nach 15 Minuten im Hotel ganz in der Nähe von Juhu Beach und „The Other Song“.

Ich bin mit meiner Familie unterwegs, Frau und Kinder. Wir nehmen uns Zeit, die inzwischen weit verstreuten Homöopathinnen und Homöopathen zu besuchen bei denen ich zwischen1990 und 1992 hospitiert habe. Am Schluss unserer Reise verbringen wir 2 Tage in Mumbai und ich nutze die Gelegenheit die Akademie „The Other Song“ zu besuchen

1990: In einem Raum von vielleicht 10 Quadratmetern drängen sich 20-30 Studenten, um Rajan Sankaran dabei zuzuhören, wie er einen Fall nach dem anderen aufnimmt. Oft müssen 10-15 Minuten reichen um den Patienten zu erfassen und zu verschreiben. Das war im Outpatients Department, einer, dem Shree Mumbadevi Homeopathic Hospital angegliederten Polyklinik, in der Dr. Rajan Sankaran damals 2x die Woche Patienten behandelte.

2017: Wir sitzen in einem Hörsaal in dem die Anamnese live übertragen wird. Im Verlaufe eines Vormittags erlebe ich zwei ausführliche Live-Anamnesen. Unmittelbar danach kommt Rajan Sankaran rein, erläutert den Fall und den Weg zur Verschreibung. Nach beiden Fällen wundere ich mich, wo sich jetzt die Sensation herauskristallisiert hat und staune einmal mehr, wie Dr. Rajan Sankaran die Fälle glasklar analysiert, die zu repertorisierenden Symptome herausarbeitet und die Sensation aufzeigt. Genau so, wie er es in seinem Buch Synergy darlegt.

Die Akademie „The Other Song“ erstreckt sich über 2 Etagen eines Hochhauses in der Nähe der Juhu Beach in Mumbai. Die Aussicht ist atemberaubend und die Atmosphäre in den Räumlichkeiten angenehm. Ein Zentrum in diesem Ausmass, mit allem ausgerüstet was es braucht und hochkarätigen Dozenten ist wohl einzigartig. Zu den Dozenten gehören unter anderen:
Dr. Rajan Sankaran, Dr. Jayesh Shah, Dr. Sujit Chatterjee, Dr. Mahesh Gandhi, Dr. Paresh Vasani und Dr. Dinesh Chauhan. Ich treffe Studenten aus Italien, Rumänien und anderen Ländern. Eine Gruppe aus Italien nutzt die vorhandene Simultanübersetzungseinrichtung. In der Pause können wir auf einer Terrasse die Aussicht geniessen und uns austauschen.

Ich tauche wieder ein in die Welt Indiens, finde meinen Weg durch Verkehr, Geräusche, Gerüche, Farbenvielfalt und Fülle von Eindrücken. Meine Familie wartet, gut aufgehoben bei Freunden. Zum Glück haben sie sich auf Indien eingelassen und verzaubern lassen, so dass ich weiss, dass es keine 24 Jahre mehr dauern wird bis wir wieder kommen.

Wenn ich wieder so viel Zeit und Freiheiten hätte wie vor 27 Jahren, ich würde wieder ein Einwegticket nach Indien lösen, mich auf das Abenteuer einlassen in Mumbai das andere Lied der Homöopathie zu lernen. Ein Zimmer in der Nähe von Juhu Beach, Morgenspaziergänge am Strand, eine Trinkkokosnuss und Masala Dosa zum Frühstuck und ab und zu in einen Zug oder Bus steigen, um neue Gegenden im weiten Subkontinent zu entdecken. Es stimmt, Mumbai ist laut, voll Verkehr und allem was man sich sonst noch vorstellen kann, doch wer sich darauf einlässt, findet jede Menge schöne Orte und Begegnungen.

The Other Song: International Academy of Advanced Homeopathy